LEBEN WIR AUF ZU GROSSEM FUSS?

Der ökologische Fussabdruck und die Grenzen des Planeten Erde

Frei zugänglicher Vortrag von Dr. Christa Schafellner im Rahmen der
Reihe „Fragen des Alltags – Antworten der Wissenschaft“

Mo., 30. März 2009 / 17:00 Uhr
Hauptbibliothek Wien (7., Urban Loritz-Platz 2a)

Wollen Sie wissen, wie groß Ihr persönlicher ökologischer Fußabdruck
ist? Kein Problem: Anhand von einfachen Fragen aus den Bereichen
Ernährung, Wohnen, Mobilität und Konsum können Sie Ihren persönlichen
Bedarf an produktiver Fläche berechnen. Wie stehen wir im
internationalen Vergleich da? Welchen Beitrag zur Nachhaltigkeit kann
jeder einzelne leisten? Dr. Christa Schafellner vom BOKU-Department für
Wald- und Bodenwissenschaften stellt Möglichkeiten vor.

„Fragen des Alltags – Antworten der Wissenschaft“ ist eine Kooperation
der BOKU Wien mit der Wiener Hauptbibliothek . Seit 2005 beantwortet
jeden Monat ein/e BOKU-WissenschafterIn Fragen des Alltags aus
wissenschaftlicher Sicht im Rahmen eines frei zugänglichen Vortrags. Die
nächsten Termine:

27.4.2009: Wie wirkt Landschaft auf Menschen? (Prof. Erwin Frohmann)

11.5.2009: Soja? Was Sie schon immer über Sojabohnen wissen wollten…
(Prof. Johann Vollmann)

Kontakt / Rückfragen:

Gerhard Thomas Kriz, MAS
BOKU Wien / Public Relations
Gregor-Mendel-Strasse 33
A-1180 Vienna / Austria

Tel. 0043 1 47654 1017

About the Author

Administrator

Comments are closed.