Antrittsvorlesungen von Prof. Baumgartner und Prof. Huemer

Die Johannes Kepler Universität (JKU) Linz lud am Montag, 20. Jänner 2014, zur Antrittsvorlesung von Univ.Prof. Dr. Werner Baumgartner (Institut für Medizinmechatronik) und von Univ.Prof. Dr. Mario Huemer (Institut für Signalverarbeitung). Vor mehr als 100 Gästen hielten die Wissenschafter in den Repräsentationsräumen der Universität die traditionelle Vorlesung.

Rektor Richard Hagelauer beschrieb die Bedeutung der beiden Antrittsvorlesungen als „sehr zukunftsträchtig. Medizin- und Biomechatronik ist auch im Hinblick auf die Medizinische Fakultät enorm wichtig. Und die Signalverarbeitung beeinflusst unser Leben heute in sehr großem Ausmaß.“ Der Dekan der Technisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der JKU, Univ.Prof.Franz Winkler, erklärte, die Forschungsgebiete der Vortragenden seien „Schlüsseltechnologien, die das Forschungsportfolio der JKU bedeutend stärken.

Prof. Baumgartner erklärte in seinem Vortrag „Tierische Vorbilder für die Medizintechnik, wie sich die Wissenschaft von der Natur inspirieren lässt. So entdeckte man, dass Käferzikaden elektrische Felder wahrnehmen können – und ließ dieses Wissen in die Ansteuerung von Prothesen einfließen.

In seiner Vorlesung gab Prof. Huemereinen kurzen Überblick über die Geschichte und Entwicklung der Signalverarbeitung sowie über aktuelle Anwendungsgebiete und laufende Projekte des Instituts für Signalverarbeitung.

Mit Prof. Werner Baumgartner darf die JKU einen „Rückkehrer“ begrüßen. Der 42jährige Professor hat von 1990 bis 1997 an der JKU studiert und wird nun am Institut für Medizinmechatronik im Bereich der Zellbiologie und der Bionik forschen.

Prof. Mario Huemer leitet seit September 2013 das neu gegründete Institut für Signalverarbeitung. Auch er hat an der JKU studiert; seinen Schwerpunkt legt er auf Anwendungen in der Informationstechnik, Nachrichtenübertragung und Sensorsignalverarbeitung.

Aussender:

Mag. CHRISTIAN SAVOY

Universitätskommunikation

Tel.: +43 732 2468-3012

Fax: +43 732 2468-9839

christian.savoy@jku.at

About the Author

Administrator

Comments are closed.